Kompetenzzentren

Acht Kommunen des Gesunde Städte-Netzwerks sind Kompetenzzentren. Sie setzen besondere Schwerpunkte der Gesundheitsförderung in die Praxis um und orientieren sich dabei gezielt an den Intentionen der Ottawa-Charta und des 9 Punkte-Programms des Gesunde Städte-Netzwerkes.

Ein Kompetenzzentrum stellt seine Erfahrungen anderen Mitgliedern zur Verfügung und bringt sein Wissen und Ressourcen im Netzwerk ein, beispielsweise bei den Symposien und Kompetenzforen des Netzwerks und der Mitgliederversammlung.

Aktuell decken die Kompetenzzentren folgende Themen ab:

  • Bürgerbeteiligung
  • Vernetzung der lokalen Akteure
  • Verknüpfung der Instrumente der Gesundheitsförderung innerhalb der Kommune
  • Neuorientierung der Gesundheitsdienste

Folgende Kommunen sind Kompetenzzentren:

Berlin, Friedrichshain-Kreuzberg

Migration, Integration und Gesundheit

Frankfurt am Main

Migration und öffentliche Gesundheit

Herne

Kommunale Gesundheitsförderungs-Konferenzen

Köln

Gesundheit im Alter

Leipzig

Integrierte kommunale
Strategien

Rhein-Kreis Neuss

Gesundheitsförderung und -berichterstattung im Kindes- und Jugendalter

Stuttgart

Gesundheitsförderung im Kindes- und Jugendalter

Bochum

Gesundheitsberichterstattung